Home Berichte 2014 Januar - Juli

Besuch der Landesausstellung „Roms vergessener Feldzug“ der Klasse 7m4 des Wilhelm-Gymnasiums

07.02.2014: Unsere Klasse, die 7m4, ging am 16.12.2013 in das Landesmuseum in Braunschweig. Diese Exkursion drehte sich um die Funde einer Auseinandersetzung von Römern und Germanen am Harzhorn.

Nachdem wir uns alte Relikte angeschaut und über ihre Herkunft diskutiert hatten, gingen wir in den nächsten Ausstellungsraum, wo wir einen alten Grabstein analysierten. Dann lernten wir etwas über den jungen Kaiser Alexander Severus. Danach schauten wir uns die alten Zelte und die allgemeine Lebensweise der Römer an. Als Highlight durften wir selbst die Nachbildungen römischer Rüstungen tragen. Vorher aber erfuhren wir noch etwas über die Rüstung der Germanen und der Römer. Wir schauten außerdem einen Film zum taktischen Vorgehen der Römer beim Feldzug gegen die Germanen. Zum Schluss durften wir noch ein nachgebautes Katapult der Römer bewundern.

Begleitet haben uns Fr. Wathling und Hr. Weise. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht.

Jordan Hassoun / Maximilian Wiese (7m4)

 

 Alte Sprachen

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum