Home Berichte 2014 Januar - Juli

Regionalentscheid „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ – WG-Schüler erfolgreich!

25.02.2014: Alle Jahre wieder - Schüler und Schülerinnen des WGs nehmen am Regionalentscheid von „Jugend forscht - Schüler experimentieren“ teil.

Samstag war es dann soweit - die Preisträger wurden verkündet. Das WG stellt drei Preisträger und die Schüler konnten sich über zwei 1. Plätze und einen 3. Platz freuen!

Die Regionalsieger nehmen nun an der nächsten Runde teil und treten bei den Landeswettbewerben in Clausthal-Zellerfeld und in Oldenburg an.

Für die Teilnahme von insgesamt fünf Projektgruppen und das damit verbundene besondere Engagement beim Wettbewerb erhielt das WG zusätzlich einen Sonderpreis.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern und viel Erfolg auf den Landeswettbewerben!

J. Heider, C. Schlüschen, D. Bielenberg, K. Reinecke, O. Nowak

 

Unsere Jungforscherinnen und Jungforscher:

Schüler experimentieren

Fachgebiet Biologie

  • Friederike Zernick  (Jg. 8)
    „Trinkjoghurt – wie am besten selbstgemacht?

Fachgebiet Chemie

  • Deborah Diethelm, Hannah Knerich, Dunja Fest (Jg. 8)
    „Gift im Rhabarbar? - Oxalsäure legt uns Steine in den Weg“
    1. Platz und Regionalsieg

Fachgebiet Mathematik/Informatik

  • Jan-Lukas Else (Jg. 9)
    „Schrifterkennung“
    3. Platz

Jugend forscht

Fachgebiet Geo- und Raumwissenschaft

  • Sarah Bost, Helena Heinkele (Jg. 9)
    „Tomatenanbau – Welche Sorten eignen sich am besten für die Landwirtschaft?“
    Sonderpreis des ZONTA-Club

Fachgebiet Technik

  • Börge Scheel  (Jg. 10) gemeinsam mit Simon Tümmler (Ricarda-Huch-Schule) und Leonhard Kuboschek (Internationale Schule)
    „modcopter – modular. opensource. Quadrocopter“
    1. Platz und Regionalsieg

 

 

 

 

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum