Home Berichte 2014 Januar - Juli

Bundeswettbewerb Fremdsprachen LogoGut gemacht! Well done! Bien fait! ¡Bien hecho! Bene fecisti!

15.06.2014: Lob in allen Wettbewerbssprachen bildete einen gelungenen Auftakt für die diesjährige Preisverleihung beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen. Schülerinnen und Schüler von Göttingen bis Gifhorn wurden in Wolfenbüttel für ihre besonderen Leistungen im Einzel- sowie TEAM-Wettbewerb ausgezeichnet. Die Gewinnerinnen und Gewinner erhielten ihre Auszeichnung von Frau Beyer, Regionalbeauftrage der Landesschulbehörde für den Bundeswettbewerb Fremdsprachen Sek. I, und Herrn Mazzega, Regionalabteilungsleiter in der Landesschulbehörde Braunschweig. Das Wilhelm-Gymnasium war in diesem Jahr mit besonders vielen Preisträgern vertreten: Insgesamt wurden 15 Schülerinnen und Schüler für ihre herausragenden Ergebnisse geehrt! Julie Rakebrand, Isabel Walter und Julia Müller überzeugten in der Wettbewerbssprache Englisch und erhielten einen 3. Landespreis im Einzelwettbewerb. Ebenfalls mit einem dritten Landespreis wurden die spanischen Texte von Anna-Sophie Maier und Lucas Schejok prämiert. Lucas gehörte zudem zu den wenigen Preisträgern, die einen Teil ihres Textes vor den versammelten Gästen vortragen durften.

Einen ganz besonderen Erfolg konnte eine klassenübergreifende Gruppe von Schülerinnen und Schülern aus dem 9. Jahrgang feiern. Julia Koch, Lina Kasties, Paulina Kümper, Theresa Nehring, Manuel Czwalina, Berkay Güven, Alex Hartmann, Sebastian Kepper, Benedikt Moschner und Paul Steffen entschieden sich für die Teilnahme im TEAM-Wettbewerb mit einem Filmbeitrag. Über mehrere Monate hinweg schrieben sie am Drehbuch, lernten Texte auswendig, drehten detailgenau selbstgeschriebene Szenen und bearbeiteten schließlich Bild- sowie Tonmaterial am Computer. Man beachte: All das auf Französisch! Ergebnis war der Film „Noir et blanc“, ein Kriminalfilm. Ihre außergewöhnliche Leistung wurde mit einem 1. Landespreis belohnt, zusätzlich qualifizierten sie sich unter 108 Gruppen für das Sprachenfest in Saarbrücken, wo sie Ende Juni das Land Niedersachsen in der Kategorie „Medienbeitrag“ vertreten werden. Wir wünschen ihnen viel Erfolg dabei! Bonne chance!

M. Burkert

 

 

  Fotos: M. Burkert

 

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum