Home Berichte 2011 Januar - Juli

Remter'05 Literaturabend

22.01.2011: Am 17.01. fand der mittlerweile traditionelle Remter'05 Literaturabend statt.

Nachdem Herr Jaeger die zahlreichen Gäste begrüßt hatte, kürten Herr Wichner und Frau Westphal die Gewinner des diesjährigen „ZIpfelmützen“-Literaturwettbewerbs. Hier sind die Namen der Sieger und die Titel ihrer Geschichten (einige kann man hier bereits nachlesen!):

Jahrgang 5/6

1. Platz: Marlene Rohde (5d): „Eine bitterkalte Freundschaft“
( Geschichte lesen)

2. Platz: Vitus Thomas (5d): „Immer ich!“ ( Geschichte lesen)

3. Platz: Amira Ch. Haftendorn (5c): „Das Geheimnis des Weltenwunderschlüssels“ ( Geschichte lesen) und Friederike Zernick (5b): „Einhundertfünfundzwanzig unbekannte Tiere“ ( Geschichte lesen)

Jahrgang 7-10

1. Platz: Esther Wollenhaupt (8s2): „Für Marie“ ( Geschichte lesen)

2. Platz: Lynn Starsinski (7s2): „Riklis - Die Stadt der Seile“

3. Platz: Dania Asrraj (9m1): „Dejavu“ ( Geschichte lesen)

Klasse 11-13

1. Platz: Denise Wullfen (Jg. 11): „Das Mädchen“ ( Geschichte lesen)

Nach der Preisverleihung lasen einige Teilnehmer aus der Literatur-AG selbst geschriebene Texte. Herr Upit, der Leiter der Literatur-AG, spielte einige Stücke auf dem Klavier.

Danach würdigte der Seminarfachkurs „Federico Garcia Lorca und seine Bedeutung für unsere heutige Zeit“ von Herrn Kobilke das Werk des bedeutenden spanischen Dichters. Die SchülerInnen führten außerdem Szenen aus dem Stück „Bernarda Albas Haus“ auf und rezitierten Gedichte. Folgende SchülerInnen waren an der Soiree beteiligt:

Gruppe für Lyrik und Moderation: Lunda Brandes, Katharina Seifert, Ariana Dietze, Raphael Irmer, Ruven Kueß.

Schauspieler: Sarah Loschke (Bernarda Alba), Yasmin Atassi (Angustias), Simone Franke (Magdalena), Christoph Peiner (Amelia), Christian Buhrmann (Martirio), Katharina Heuer (Adela), Antje Milch (La Poncia), Vanessa Schilling (die Magd).

Gestaltung und Werbung: Annika Bormann, Julia Kappes, Linnéa Persson, Sophie Vogt-Hohenlinde, Sophie Boesche, Elisabeth Hantschmann.

Es war ein abwechslungsreicher, sehr gelungener Abend!

 

 

   

 

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum